Hannes Heller präsentiert

Filmecke

Arbeit in Fernsehstrukturen

Die Filmecke ist ein neues Projekt des wienXtra-medienzentrums, das sich speziell an Schüler und Schülerinnen richtet. Ziel der Workshopreihe ist es Jugendliche durch eigenständige Arbeit in Fernsehstrukturen, zu einem bewussten und fragenden Umgang mit Video- und Film zu inspirieren. Aktuelle Produktionen von jungen FilmemacherInnen werden in der Filmecke vorgestellt und die MacherInnen sind zu Gast im Studio. Jeweils ein neues Produktionsteam gestaltet eine Sendung. Die Filmecke bringt junge FilmemacherInnen und filminteressierte Jugendliche zusammen.


wienXtra-medienzentrum
Das wienXtra-medienzentrum ist eine Einrichtung der Wiener Jugendarbeit, das medienpädagogische Angebote setzt. Das medienzentrum unterstützt selbstbestimmte Medienarbeit von Jugendlichen im Alter bis 22 Jahren mit unentgeltlichem Equipement-Verleih, Beratung und kostenloser Nutzung von betreuten Schnittplätzen und einem multifunktionalem Studio. Durch ein vielfältiges Fortbildungsprogramm bestehend aus Workshops, Seminaren und Infoabenden erwerben Jugendliche als auch Pädagoginnen nicht nur medientechnisches und gestalterisches Wissen sondern auch medienanalytische und medienkritische Grundlagen.

Das multiprofessionelle Team erprobt laufend neue Methoden und Zugänge für die aktive Medienarbeit und führt Projekte in Kooperation mit Jugendeinrichtungen und Schulen durch.

www.medienzentrum.at